Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Der Stolz für Deutschland u.Frankreich PDF Drucken E-Mail

Sie sind der gegenwärtige Stolz Deutschlands

und Frankreichs!!

 

  

Nur zwei Kluge und ehrliche Politikerinnen aus Europa, die

den Mut und die Ehre haben, um die Wahrheit zu sagen!!

 

Die deutsche berühmte und beliebte Politikerin, Vize-Fraktionschefin der Linken, Sara Wagenknecht und die französische Politikerin, Marine Le Pen, Chefin der rechtspopulistischen Front National, die sich ehrlich und adäquat über die Situation in der Ukraine und in Russland ausgesprochen haben, können mit reinen Gewissen leben. Sie unterstützen sowohl Russland als auch Wladimir Putin.  

Sie sind geschockt von dem grausamen und bestialischen Krieg in der Ukraine und von ihrem psychisch kranken Herrscher Poroschenko und von anderen ukrainisch-faschistischen Politikern Jazenjuk und Turtschinow, Timoschenko und Jarosch, die diesen barbarischen Krieg gegen das eigene Volk unbarmherzig durchführen und dadurch viele Bürger und kleine Kinder getötet werden.

Die anderen deutschen und französischen Politiker unterstützen den Krieg in der Ukraine und machen sich keine Gedanken, dass dort Menschen und Kinder täglich sterben. Sie sind satt genug, um sich soche Gedanken überhaupt zu machen. Sie unterstützen nur den Kriegsverbrecher Obama und Poroschenko mit großem Stolz!!

Mit Clare Daly mindestens DREI ehrliche Politikerinnen aus Europa? 

Frau Clare Daly (Irland): 

https://pbs.twimg.com/profile_images/1838558518/cd_FB2.jpg

https://www.youtube.com/watch?v=GF5PChW5WDY

https://www.youtube.com/watch?v=bOKvaKOvGvg

 

 

Unserer Zeit hier und vielleicht nirgendwo sonst vorgestellt ...  

11 Februar, 2015 

EIN evtl. SCHICKSALSHAFTER TAG, ein Mittwochabend, an dem vier Staatschefs in Sachen UKRAINE zusammensitzen, um angeblich ernsthaft oder zur Show vor der Weltöffentlichkeit den definitiv seltsam hin konstruierten Großkonflikt UKRAINE beenden zu wollen.  

Wenn Sie uns Politikfachleute zu dem wahrscheinlichen Ergebnis fragen, dann antworten wir: Es wird bestenfalls ein "Strohfeuer der Übereinkunft" geben - diese weit entfernt von einer "fundamentalen Bereinigung des Problems".   

Die westlichen Politiker und ihre Verbündeten in der Ukraine sind schlichtweg den übergroßen Herausforderungen der nächsten 30 Jahre weder geistig noch fachlich noch charakterlich gewachsen, was wir der Angela Merkel Oktober 2012 und anderen "Politikgrößen" sagten.  

Sie sind im höchsten Maße ungebildet in Sachen Politik- und Geschichtswissenschaft, richtige Psychologie und Verfassungs- und Organisationslehre. Sie wissen nicht einmal um die ganz großen Fehler in den Demokratien. Und ihre Berater sind mit restlos überfordert. Die Journalisten sowieso, die heute ein regelrechtes "Feuerwerk der Ablenkung von den richtigen Wegen inszenieren". 

Wir befinden uns derzeit weltweit auf einem "einzigartigen Schiff", auf dem es einmal viel zu viele Kapitäne gibt - die offiziellen und inoffiziellen - und keinerlei klare Führung sichtbar ist, die mit höchster Intelligenz und sehr hohem Sozialbewusstsein, wie das auch Helmut Schmidt fordert, die "moderne" Welt visionär in eine glänzende Zukunft steuert. 

Unsere Schulen für Bürger und Politiker, diese im Rahmen der ANP werden auch nicht gefördert. Warum?

Weil die Gesellschaft bis in ihre größten Tiefen hinein der Erwachsenenwelt durchseucht ist von gespenstischer Triebhaftigkeit - die sich per blinden Materialismus, per Kurzsicht, Gier und ständige Selbstdarstellung äußert! 

Prof. Dr. Manfred Lütz, der Psychiater einer Kölner Psychiatrie-Anstalt, ist deshalb weit & breit der einzige, der es auf den "Punkt bringt", und das in seinem Werk: "IRRE! Wir behandeln die Falschen!"  

Ja die richtigen Irren laufen in Sachen Politik frei herum und werden als solche bis heute nicht erkannt. Politik ist mehr als nur Aktionismus: Politik heisst die Welt zu verstehen und die Besten der Welt zu fördern und sie nicht wie bis heute zu torpedieren!   

Was hat man aus den Kennedys gemacht, aus Ludwig Erhard, und was macht man heute aus Wladimir Putin? "Moderne an den Pranger Gestellte"! Mehr ist da nicht zu sagen!   

 

ZWEI SCHRITTE VORAUS - EIN SCHRITT ZURÜCK!  

10 Februar, 2015

So geht es derzeit gerade in der Krise USA/EU-RUSSLAND - gerade auch originär im Kreise der Logen - zu, Kreise, die politikwissenschaftlich beweisbar längst an dem Grosskrieg basteln.  

Und dies zugunsten der NWO = NEUEN WELTORDNUNG, der NEW WOLRD ORDER, wie das die US-One-Dollar-Note bereits seit 100 Jahren offenbart. Eben wegen diesem "Einen Schritt zurück" die Hoffnungen bei den Bürgern, dass eben nicht ein großer Krieg ausbricht. Denn Angela Merkel beruhigt doch als der "Erden-Angela": "Kein Waffeneinsatz mit uns Deutschen!  

Der Krieg mit Rußland ist einfach nicht zu gewinnen". Aber meint sie das ernst? Sie zumindest sicher nicht! Denn sie weiß, für welchen "Club" sie arbeitet. Der Bürger, der durchschnittliche, sieht nun in diesen Tagen keinerlei Gefahr für ihn, und den "ihn treffenden Atomkrieg". Und das auch deshalb: "Lieber heilige St. Florian, zünd doch das Haus nur unserer Nachfahren an, nicht das Reihenhaus von Germering! Ich werde Dir doch auch weiterhin als Spießer behilflich sein und alles dafür tun, dass die Falschen nach oben kommen!" 

Von vielleicht 50 Millionen Mitmenschen, die wir in den letzten 35 Jahren per internationale Medien, Zigtausende von Gesprächen, Briefen, Emails, Internetauftritte testeten, sind vermutlich nur 50 für die ganz großen Aufgaben und Lösungen motivierbar!   

Der Rest will seine "Ruhe", sein "Bier", seinen "Biergarten", seine "Kreuzfahrtreise". Aber was ist, wenn Putin durch die westlichen Wirtschaftssanktionen stürzt und ein NEUER STALIN hochkommt? 

 

GEPLANTER KRIEG GG RUSSLAND? 

8 Februar, 2015:  

Es wäre der pure WAHNSINN, gegen  das Rußland auch noch kriegerisch vorzugehen - wie das derzeit so manche, sehr törichte US-Amerikaner, Joe Biden und McCaine in ihren "Hinterkämmerlein" insgeheim fordern und sich so manches auch auf der MSC zeigte. Diesen Verrückten muß man überdeutlich sagen:  

1. Der „Westen“ hat schon 2 x das Rußland in den letzten 200 Jahren angegriffen: Einmal war es der unreife Hypochonder Napoleon, das zweite Mal der noch schlimmere, macht- und geltungsbesessene Adolf Hitler. Die Ergebnisse sind selbst den Schulkindern geläufig!  

2. Der Westen hat in den letzten Jahrzehnten in permanenten Verstößen gegen das Völkerrecht gegen Afghanistan, gegen Irak, früher gegen Vietnam angekämpft und auch jeweils total versagt und müßte heute längst schon einsehen, dass man in der korrekten Politik nie mit Haß und Irrationalität, sondern mit Verstand und Liebe zu jedem arbeitet.  

Und dazu gehört jetzt ganz aktuell, sich in die Lage der heutigen Russen hineinzufühlen und zu fragen - wie das die beiden Kennedys in der Kubakrise taten: Was geht in dem „potentiellen Gegner“ wirklich vor, was bewegt das Rußland, wo haben wir uns schwere Fehler erlaubt?  

Hat wirklich Rußland unrecht, wenn es sich gegen die unheimlichen Machtspiele einiger US-Amerikaner stellt, die nur eines wollen: die Macht der USA auf der Welt ständig und dilettantisch zu zeigen?  

3. Dabei überschätzen sich diese US-Amerikaner auch hier: Rußland hat seit Stalin und dem „Wettbewerbsprinzip in der sowjetischen Rüstung“ zwar nicht derart prächtig anzusehende und hi-tech-bestückte Waffen, aber dafür für den Kriegsfall weit bessere, zuverlässigere Waffensysteme als die Amerikaner, die sich bis heute eine überwiegend sehr teuere, monopole Rüstungsindustrie dank ihrer Korruption erlauben (Ergebnis meiner Doktorarbeit aus 1974-1979, diese unterstützt vom späteren Nato-Generalsekretär Manfred Wörner und White House Berater Steve Larabee, Mitarbeiter von Zbig Brzezinski.  

Letzteren traf ich im Weißen Haus 1979 ebenso. Die Dr.-Arbeit wurde international per Newsweek publiziert. Zu lesen in dem derzeit entstehenden Buch ab 2016 mit dem Titel: „Verhinderung der positiven Welt – Anklage gg die politischen Eliten!“ Im Übrigen muß ich leider wieder einmal herausstellen, wo die echten Experten sind, weil sich heute sehr krankhaft fast überall „Scheinexperten“ wichtig machen.  

4. Weiteres Risiko: Rußland ist seit dem Konflikt mit dem Westen relativ stark eingebunden in „Gegenmächte“, in die BRICS-Staaten Brasilien, Rußland, Indien, China, Südafrika, die 40 % der Weltbevöllkerung stellen. Ein Krieg mit Rußland würde somit zu einem echten Weltkrieg West-Ost und Nord-Süd gereichen, der dann unserem bereits angeschlagenen Planeten, zumindest der heutigenMenschheit voll den Rest geben dürfte. Wer aber will so etwas?     

5. Vielleicht greifen dann die "Götter" ein und schicken vielleicht sogar die berühmten „Sonnenstürme“, die aufgrund der nicht minder falschen Energiepolitik die gesamte technische Welt mit brutalen Folgen zum Erliegen bringen könnten – wenn beispielsweise die gesamte Stromversorgung und Elektronikchips auf der Erde ausfallen?

6. Lange Friedensphasen waren immer schon die gefährlichsten Phasen der Weltgeschichte, in denen sich"pathologische Kriegsgelüste" ausbreiteten (siehe die Phase 1912-1916). 

7. Und deshalb ist die heutige Zeit, die Zeit 2015 ff ganz besonders gefährdet bzw. anfällig für den "seit 2000 Jahren vorhergesagten Gang in die Apokalypse"!  

Ich hoffe, das reicht jetzt, um vernünftiger zu werden und alle Anstrengungen zu unternehmen, um die positive Welt zuzulasen!  

Internationale Politik Dr. rer pol JB Koeppl   

 

DIE MÜNCHENER SICHERHEITSKONFERENZ

6 Februar, 2015:  

Die MÜNCHENER SICHERHEITSKONFERENZ MSC (Munich Security Conference) aus der Sicht der Nachwelt was? "Ein Treffen von Politikpuppen der III. Garnitur auf der damaligen Weltbühne - faschingskonform mit dem Münchener Fasching 2015.  

Ursula v d Leyen alias Ursula v d Laiin zum Beispiel, der Prototyp des dortigen Politikers: INKOMPETENT & DENNOCH HYPERPATHOLOGISCH SELBSTBEWUSST. Wie töricht mußte man damals gewesen sein, diese Riege der furchterregenden Show-Politiker nicht sofort ohne Rückfahrtticket in die Wüste zu schicken!

Denn diese Puppen vollzogen im geheimen Auftrag der Illuminaten das gerissene "End-Spiel": zwei Schritte voraus und einen Schritt zurück hin zum GIGANTISCHEN INFERNO eines GEPLANTEN III. WELTKRIEGS, ein Krieg, der jedoch durch ÜBERIRDISCHE MACHT dann verhindert wurde: Der gewaltige Aufstieg mit weit besseren Politikern begann!"