Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Brief an Herrn Friedmann PDF Drucken E-Mail

 

Faschismus in Deutschland 

 

Juden werden weiter in Deutschland gequellt,  gefoltert und vernichtet!! 

Es gibt  mehrere Opfer mit jüdischer Abstammung in Deutschland! 

Die deutsche Regierung wurde darüber schon längst informiert und hat nichts dagegen unternommen! 

Wer regiert in Deutschland? 

Was ist wieder hier passiert? 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Friedmann, 

ich bin als jüdischer Einwanderer nach Deutschland gekommen. Meine Mama ist jüdisch. Wir sind in 1996 aus Russland eingewandert. Ich besitze die doppelte Staatsbürgerschaft. Ich habe in Bundesrepublik eine Fakultät des Wirtschaftingenieurwesens mit Erfolg abgeschlossen.  

Seit ungefähr 10 Jahren werde ich vom deutschen Geheimdienst als Objekt für  psychophysische, bzw. psychothronische Experimente benutzt. Ich werde rund um die Uhr gequält, mir werden Schmerzen und Spasmen im ganzen Körper beigefügt. Meine inneren Organe werden kaputt gemacht, bzw. verbrannt. So muss ich den ganzen Tag arbeiten und kann mich abends auch nicht entspannen…

 

Ich habe schon fast 10 Jahre nicht eine Nacht durchschlafen können, weil ich wegen Spasmen immer aufwache. Mein Rechner, Handy, Internet werden lahmgelegt. Diese Quälerei hört auch im Ausland (Russland, Kuba, Indonesien usw.) nicht auf, wobei in Deutschland, besonders im Umkreis von ungefähr 10 km vom Zuhause ist die Einwirkung am stärksten. Vor 4 Jahren wurde bei mir eine Palladiumvergiftung festgestellt. Ich denke, somit habe ich erst mal mein Problem als begreifend dargestellt. 

Falls Sie über dieses Thema informiert sind und Das beschriebene auch glauben, bitte ich Sie um Hilfe. Nicht als Anwalt, da Ihr Engagement in diesem Fall höchstwahrscheinlich zwecklos wäre, sondern als Angehöriger des jüdischen Volkes. 

Wenn Sie mir Tipps geben könnten, wie man sich dagegen schützt oder was ich sonst machen kann, bin ich Ihnen sehr dankbar.  

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Kuzner