Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Mord an Alöna Schnaidt PDF Drucken E-Mail


Alöna Schnaidt, geb. am 05.10 1973 in Karaganda, Kasachstan wurde am 02.08.2015 im Kemberg von den Geheimdiensten und Strahlenmafia ermordet.

 

 

Es mögen die Kräfte des Lichtes, des Mitleids, der Liebe die Schwester begleiten zu einer Sphäre, in der Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht vorkommen können. 

Jean Verstraeten 

 

Liebe Bürger und Bürgerinnen, 

es ist traurig zu hören, dass Alöna Schnaidt tot ist. Den einzigen und wahren Trost gibt uns die Bibel, denn Gottes Wort zeigt uns, dass es eine Auferstehung der Verstorbenen geben wird. Er wird „Menschen vom Tod auferwecken“ (Apostelgeschichte 24:15).  

Für Menschen die an Gott glauben wird der Herzschmerz dadurch erträglicher, denn die Aussicht, seine Lieben wieder in die Arme zu schließen ist uns von Gott zugesagt. Unser Schöpfer wird allen, die ihm am Herzen liegen, das Leben auf der Erde zurückgeben (Hiob14:14, 15).  

 

Ich habe vor 2 oder 3 Jahren mit Frau Schnaidt sehr lange telefoniert. Solange, bis ihr Mann nach Hause kam. Vor ihm hatte sie Angst. Er wollte sie in die Psychiatrie bringen. Danach hatte ich wiederholt versucht, sie anzurufen und nie erreicht.  

Rosa P.  

 

Diese Nachricht vom Selbstmord der Russlanddeutschen Alöna Schnaidt trifft mich sehr, denn ich hatte die Alöna Schnaidt zum ersten und letzten Mal am 16. Mai 2015 in Erfurt bei letzten TI-Treffen persönlich gesehen und mit ihr kurz gesprochen. Sie sagte mir und dem Harald Brems im langen Flur dieses Cafes Nerly , dass sie diese brutale Strahlenfolter nicht mehr länger aushält und sich das Leben nehmen möchte. 

Ich hatte mir daraufhin mehrere Tage Gedanken gemacht, wie man der schwergefolterten Alöna Schnaidt helfen könnte und den diagnostizierten Lymphdrüsenkrebs mit einer Strahlentherapie von Raymond Royal Rife aus dem Jahr 1934 heilen und besiegen könnte.

Nun ist es leider zu spät, aber viele von uns werden in diesen NWO-Wendekrieg der Alöna Schnaidt noch folgen, weil Das die NWO-Weltfaschisten und NWO-Weltverschwörer so wollen.

Horst K. 

Ich bin sehr, sehr traurig über den Tod von Alöna Schnaidt. Sie war mir sehr ans Herz gewachsen. Wir waren in  Mailkontakt und sie schrieb mir, wie schlimm es mit der Folter für sie ist. Sie stellte mir Fragen über den Tod und was danach kommt und ich konnte ihr die Fragen an Hand der Bibel beantworten, so dass sie keine Angst vor dem Tod haben brauchte. Das hat sie sehr beruhigt. 

Jenni E.  

 

Der Foltermord 

Was ist ein Foltermord! “Das ist, im Gegensatz zur Menschenschlachtung, das nicht zeitlich begrenzte Schlachten eines Menschen, unter dem Motto “Der Weg ist das Ziel” und soll einem Menschen den größt möglichen Schaden über die größt mögliche Zeit zufügen”. „Kein Selbstmord gleicht einem anderen. Jeder ist etwas ganz eigenes, unverständlich und schrecklich“(Kay Redfield Jamison, Fachärztin für Psychiatrie). 

 

 

Die Geschichte von Alena aus Hessen  

1992 kam ich mit meiner Familie aus Kasachstan nach Deutschland, um hier zu wohnen. 1996 bekam ich eine Stelle als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Hessen. Zum ersten Mal habe ich die Bestrahlung im Jahre 2000 gespürt aber es war sporadisch und begleitend mit stechenden Schmerzen im Herzen und meine Beine waren so weich wie die Watte. Es war sehr schwierig mich zu bewegen.  

Im Jahr 2003 wurde ich aus unerklärlichen Gründen aus dem Krankenhaus entlassen. Während dieser Zeiten wurde ich schon ständig bestrahlt und gefoltert und hatte sehr starke Kopfschmerzen. Zwischen 2003 - 2006 war die Strahlung gegen mich etwas abgeschwächt und ich dachte, man hätte damit aufgehört.  

Im Juni 2006 fing der Terror wieder an, es wurde alles wiederholt und ich wurde sehr stark bestrahlt und beschossen. Die Strahlentäter schossen mir die Strahlen ins Herz, drastisch stieg der Blutdruck an. Im Krankenhaus wurde mir einige Mal EKG gemacht, aber es wurde nichts gefunden. Besonders in der Nacht wird sehr stark in die Beine, in den Bauch, den Kopf und andere Körperteile bestrahlt. Einige Zeit später wurden mir in den Kopf Stimmen induziert und ich konnte tatsächlich Stimmen von anderen Personen hören. Es waren Stimmen von deutschsprachigen Männern und Frauen. Sie berichteten mir, dass sie mit mir spielen wollen und dass diese «Spiele» die ganze Welt spielt. Sie versprachen mich «glücklich» zu machen. Während des Schlafens werden mir unterschiedlicher Unfug in Form von Filmen und Bildern in den Kopf induziert.  

Bei langer und starker Bestrahlung des Kopfes habe ich unerträgliche und furchtbare Kopfschmerzen. Bei der Bestrahlung der Geschlechtsorgane und der Gebärmutter spüre ich starke ziehende Schmerzen und ein Brennen. Von der Bestrahlung vibriert mein ganzer Körper, ich bekomme starke Schmerzen. Wird mein Kopf stark pulsiert, bekomme ich öfters sogar starke Zahnschmerzen. Nachts lassen mich die Strahlentäter nicht schlafen, dadurch habe ich ständigen Schlafentzug. Durch die permanente elektronische Folter wurde mein Körper schon sehr geschädigt und geschwächt.

Ich vermute, dass die Ärzte aus der Klinik, wo ich früher tätig war, dahinterstecken und dass sie in diese Mindcontrol - Experimente vollkommen involviert sind. Deshalb wurde ich aus dieser Klinik später rausgeschmissen. Und ich hoffe sehr, dass die Strahlentäter und die kriminellen Ärzte für diese illegalen, menschenverachtenden, grausamen Verbrechen, bald zur Rechenschaft gezogen werden.

 Hessen, 22 April 2013

 

Die folgenden Zeilen stammen aus einem ihrer letzten Briefe an einen anderen Betroffenen TI aus Deutschland.

Aus einem persönlichen Brief von Frau Alöna Schnaidt vom 02.01.2012 an einen Betroffenen: Ich versuche, dass was ich erlebt habe aufzuschreiben.

Zuerst habe ich am 06.06.2011 Stiche in beiden Beinen gespürt.  Am Abend ein starker Druck im Körper dazu. Es war so erschreckend und ich bin dann sofort zum Notarzt gefahren. Dort habe ich EKG bekommen und es war alles i. O. Zuhause habe ich einen starken Druck im Kopf gespürt und ich musste mich legen. Die Schmerzen wurden stärker, ich habe angefangen Bilder zu sehen und Stimmen zu hören. Es waren 3 Stimmen, nicht wie im Computer sondern  wie von  Menschen. Ich wollte verstehen, was sie von mir wollten. Sie wollten mit mir „spielen“ und ich wollte nicht. Sie haben mir sehr wehgetan, so schlimm, wie ich es mir nie vorstellen konnte. Sie haben mich in Trance versetzt, mich ausgefragt und ich habe alles erzählt. Ich dachte, es wird dann aufhören, wenn sie alles wissen. Aber es war erst der Anfang.

Sie haben verschiedene Sachen ausprobiert mit mir. Die Stimme einer Frau hat die schlimmsten Experimente ausgeführt. Sie sagte, ich dürfte es niemandem erzählen und nicht zum Arzt gehen. Sie wollte mein Wächter sein.  Sie hat mich mit Nadeln bearbeitet und es war in der Gebärmutter. Mein Kopf war nicht mehr meiner und mein Körper auch nicht.

Es dauerte ca. 4 Wochen, solange haben Stimmen mit mir gesprochen und mich gequält und ich konnte nichts dagegen tun. Ich habe dann meinem Mann versucht zu erzählen, was mit mir passiert. Die ganze Zeit habe ich es ertragen und dann konnte ich nicht mehr. Mein Mann dachte, ich wäre verrückt und hat einen Arzt angerufen. Dieser hat mir ein Antidepressivum gegeben. …

Jede Nacht hat eine Stimme mit mir gesprochen. Diese Stimme hat mich immer geweckt, wenn ich geschlafen habe. Sie erzählte mir immer aus meinem Leben, was niemand wissen konnte. Ich habe angefangen zu Rauchen (und zu Trinken- Anm. d. Empf.). Ich esse fast nichts mehr und bin sehr dünn und habe keine Kraft mehr.  Ich habe angefangen, mich selbst zu zerstören, da ich es nicht mehr ertragen konnte. Ich habe vor Schmerz geschrien und konnte nicht mehr aufstehen. Ich habe zwei Monate überhaupt nicht geschlafen. …

Manchmal denke ich, es geht nicht mehr weiter. Ich kann nicht mehr. Ich habe Angst vor meinen Gedanken. Ich frage mich, warum passiert es, ich will es nicht, ich will wieder mein Leben. Es geht nicht weg. Ein elektrisches Gefühl in Mund und Kopf. Der ganze Körper vibriert. Wenn ich es überlebe und aufhöre mich selbst zu zerstören, dann muss ich damit leben und kämpfen. Jetzt habe ich noch keine Kraft dazu. Ich bete zu Gott, ich möchte diesen Krieg gewinnen, nur weiß ich nicht wie….

Ich bin sehr dankbar dafür, dass sie mir glauben. Mir glaubt kein Mensch, niemand. Die Welt ist so schön und die Menschen können so grausam sein. Das habe ich nicht gewusst, ich habe Angst weiterzuleben. Ich habe Angst zu sterben und meine Kinder alleine zu lassen.
 

 

Alles Gute und vielleicht bis bald.

Alöna

*********************

 

Viele Russlanddeutsche und Russen wurden durch diese unmenschliche Experimente seit 30 Jahren in der BRD von den deutschen und amerikanischen Geheimdiensten und kriminellen Ärzten und Wissenschaftlern ermordet: Nadeshda Felsing 2004, (inszenierte Krebs, Versicherungsäffäre),  Sergej Mayer 2004 (inszenierte Autounfall, Versicherungsäffäre), Wladimir Martin 2005 (inszenierte Autounfall, Versicherungsäffäre), Waldemar Weber 2005, (inszenierte Krebs, Versicherungsäffäre),  Waldemar Scherf 2006, (inszenierte Krebs, Versicherungsaffäre), Peter Helwig 2007 (inszenierte Suizid), Alex Weigum 2007, (inszenierte Autounfall, Versicherungsäffäre),   Irina Weigum 2008, (inszenierte Suizid), Dmitri Bauer 2009, (inszenierte Autounfall, heimliche Organenklauen), Victor Vought 2010 (inszenierte Autounfall), Emilia Weigel 2010, (inszenierte Krebs, Versicherungsäffäre), Andrej Adows 2013, (inszenierte Krebs, Versicherungsaffäre), Sergej - Vassil Shunin 2013 (inszenierte Autounfall und Krebs, Versicherungsäffäre), Alöna Schnaidt 2015 (inszenierte Suizid), Igor Gluschenkow 2015, (Mord in der Psychiatrie);

 

Gründe und Todesmethoden

HAARP, auch der Todesstrahl Teslas genannt, ist als künstlicher Blitz das Schwert der Macht und gilt als die Mutter aller Frequenzmaschinen. Hiervon leitet sich der Begriff Blauer Strahl ab. Es ist das größte und perfekteste Bewusstseins-Kontroll-Instrument und unterstützt die NWO und deren Pläne mit ELF-Wellen (auch VLF-Wellen etc.).  

Das Wiegenlied der Bewusstseinskontrolle: Durch die ausgesandten Frequenzen ist unser Gehirn in einem dauernden ALPHA-Zustand eingelullt, nur so ertragen wir gleichgültig das ständige Unrecht, das uns und die Menschheit umgibt. Zitat-Quelle: Obskuristan.

Gleich einer Bienenkönigin singt sie das sogenannte Zauberlied (the sound of HAARP). Das Patent von Tesla beruht auf der kabellosen Übertragung von Energie über die Atmosphäre. Das Nebenprodukt der künstlichen Blitze sind Radar-Mikrowellen (auch Skalarwellen).  

Die Angst wurde immer schon von der Machtelite benutzt, um die Massen zu kontrollieren und zu unterdrücken. Auch mithilfe von Angst-Spielen kann Angst genährt, sowie vermehrt werden. Vielleicht fällt einigen auf, wie viele Webseiten es inzwischen im Internet gibt, die sich auf Angst und furchteinflößende Themen und Geschichten „eingeschossen” haben?

Dazu gehören auch die Weltuntergangs-Märchen. Jesus sagt dazu: Die Welt geht noch lange nicht unter. Aus dem gefürchteten Datum (Dez. 2012) des Maya-Kalenders ist wohl doch nichts geworden . . . 

Die Blogs von SORCHA FAAL, ED DAMES und ZETATALK, sowie viele andere betreiben ANGST als ein „produktives Geschäft”. Menschen, die laufend über Angstthemen lesen, sehen oder darüber sprechen, schwimmen dann auch eher in einem Meer aus Unsicherheit, als Menschen, die sich nicht laufend den „zu erwartenden” Katastrophen aussetzen. Es würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, wollte ich noch die vielfältigen Aspekte davon schildern, aber als Beispiel ein Link:

 http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!1604.entry

Die alte Maxime „Teile und Herrsche” wird bis an die Grenzen der ganzen Welt ausgespielt werden, um sicherzustellen, dass alle Angst um ihre persönliche Sicherheit haben und sich zusätzlich auch noch mit den anderen Sorgen herum plagen müssen, die damit automatisch einhergehen. Auch das ist Geistige Kontrolle! Ist der Bürger überfordert, schiebt er es auf die Regierung ab.

Wenn dann die Blue Beam-Schein-Attacke geführt wird, möglicherweise etwas anders als hier beschrieben, aber mit derselben Technologie, kann dann ein jeder von uns sagen: „Ich falle bestimmt nicht darauf herein”?

Wir können nicht wissen, in welchem Umfang das einhergeht oder wie wir in Ausnahmezuständen reagieren werden, denn Angst ist bekanntlich ein unberechenbarer, aber vor allem unkontrollierbarer Faktor, es sei denn für die Urheber-Macht. Man darf nicht vergessen, dass etwas Zeit vergangen ist, seitdem diese Dinge geplant wurden. Das gab ihnen die Möglichkeit zu Verbesserungen und zur Ergänzung. Wir haben alle eine Menge Unsinn und Katastrophenszenarien gelesen und gehört, wenn also tatsächlich über uns im Himmel die „Bilder lebendig werden”, werden wir sagen – ah, oder werden wir Panik schieben, so wie die Masse? 

Jetzt, da wir über diese Art von Strahlung und der telepathischen und elektronisch ergänzenden Kommunikation sprachen, müssen wir uns wohl einigen wirklich unangenehmen Fragen stellen. Diese Art der Strahlung wird zusammen mit dem Gedächtnis von Computern (Speicherung von massiven Daten über Menschen) - alle menschlichen Sprachen und Dialekte umfassend - eingesetzt. Und wir haben weiters gesagt, dass die Menschen damit so intensiv in ihrem Innersten erreicht werden, so dass jede Person glaubt, ihr eigener GOTT spricht direkt aus der eigenen Seele. Damit verweisen wir auf diese Art von Technologie und diese Art zu denken, die dieselbe Psychologie unterstützt – die da heißt: 

Wir sollen von Geburt an dafür „ausgebildet werden”, nämlich dass wir alle nur das tun und denken, was die Gesellschaft will - und nicht das, was wir FÜR UNS selbst tun wollen. Das ist jedoch nur eine Annahme, bzw. eine subjektive Interpretation des angeblichen Willens der Allgemeinheit, also eine Projektion. Das – weil sie nun die Technologie haben, um dies zu tun – ist im vollen Gang und wird jegliche bisherige Geschichtsschreibung blass aussehen lassen. Denn nun soll niemand mehr die Möglichkeit haben, seine eigene individuelle Persönlichkeit zu pflegen.     

Wir werden gelinde gesagt zur Marionetten-Gesellschaft degradiert, um nicht zu sagen zu einer steuerbaren Robotergesellschaft. Siehe RFID-Bericht. Es geht also für uns um die Wahrung der eigenen Person, bzw. Persönlichkeit.      

Diese Erklärung und diese Ideen sind so wichtig, denn es ist die zentrale Lehre von den Vereinten Nationen, dass niemand eine eigene Persönlichkeit besitzt, d.h. diese wird einem von vornherein abgesprochen, also von Geburt an. Ich weiß, liebe Leute, es ist schwer dies zu glauben. Besonders für jene, die daran glauben, dass die UNO, die WHO und alle weiteren globalen Strukturen, die vordergründig für „das Gute” eingesetzt wurden, werden sich schwer damit tun, die Erkenntnis zu integrieren und anzuwenden, dass wir hier inmitten der Gesellschaft unter uns einen Feind haben, oder gar selbst unser eigener Feind sind. Und genau die gleiche Psychologie gibt vor, dass niemand in irgendeiner Weise über die Art der Persönlichkeit etwas sagen kann oder eine erwerben darf, weil es dann ohnehin keinen Grund mehr zu glauben gibt. Eine Marionette braucht keinen Glauben, weder an sich noch an eine Religion. Sie und wir alle hätten in der Gesellschaft das Recht den „Erwerb einer neuen Persönlichkeit” zu verweigern, wenn Ihre bzw. unsere alte Persönlichkeit „unsozial ist”. 

Das ist der Punkt! Was in dieser Erklärung so wichtig zu verstehen ist, dass dieses neue Welt-Wertesystem über das derzeitige System darüber gesetzt wird. Die „herkömmliche Art und Weise des Denkens”, das Verhalten und die Religionsbetrachtungen werden als „veraltet” und als „falsche Art und Weise des Denkens” bezeichnet werden, um sicherzustellen, dass alle, die mit diesem antisozialen Verhalten noch hausieren sollten, schnell von den Vereinten Nationen als Dummköpfe beseitigt werden. Solche Menschen, wie vermutlich ICH und DU, werden dann in spezielle Lager gebracht werden, von wo sie eventuell nicht mehr wiederkommen, sodass andere Personen (die glücklichen Überlebenden) verändert werden können, um den Bedürfnissen und der Tagesordnung der neuen Weltordnung zu folgen, ohne von der Wahrheit oder der Logik beeinflusst zu werden.  

Könnte dies das größte Projekt zur Kontrolle der Menschheit sein, das je ein Kopf erdachte?

Right, said Fred. Richtig, sagte Fred.

Das NASA-Blauer Strahl-Projekt ist die wichtigste politische Richtlinie für die - seit ca. 230 Jahren von den Freimaurern Pike und Mazzini so vorgesehene neue Weltordnung, um die absolute Kontrolle über die Bevölkerung der gesamten Erde zu übernehmen! 

Ja, mir ist durchaus bewusst, wie paranoid das alles klingt, aber glauben sie mir, diese Technologie existiert. Sie ist erprobt und auch schon in verschiedenen Schlachtfeldern der Gegenwart benutzt worden. Täuschen sie sich bitte nicht – SIE FUNKTIONIERT TADELLOS!  

Ich schlage vor Leute, Sie untersuchen diese Informationen sorgfältig und lesen sie genau durch, bevor sie leichthin sagen: Fanatiker oder das ist Wahnsinn. Vielleicht führen sie auch selbst eine Google-Suche durch, dies wird ihnen aufschlussreiche Dokumente und Schriften hierüber offenbaren. Vor ein paar Jahren zeichneten sich die Ereignisse noch nicht so klar am „Horizont” ab.  

Nunmehr sind einige Puzzle-Steinchen zusätzlich dazugekommen und auch im Jahr 2012 scheint als Doom & Gloom Theaterkulisse alles klar erwiesen zu sein, sodass ich mich „gezwungen sah” den Artikel zu überarbeiten. Denn zufälligerweise redet auch fast niemand mehr davon – das dürfen wir NICHT ZULASSEN! Das Bewusstsein für drohende Gefahr darf NICHT eingeschläfert werden . . . . 

Wenn wir in den verschiedenen Berichten, die wir haben, noch weiter gehen, dann finden wir, dass die Geisteskontrolle und ihre Technologie aus Sendern besteht, und dass die Techniker der globalen NWO die Sendungen auf der gleichen Wellenlänge bzw. Frequenz einspeisen, wie auch das menschliche „Loral” arbeitet. Loral ist eine Satelliten-Firma (Abkommen mit IBM, deren Supercomputer in einer Gameshow menschlichen Gegner schlägt) und mit den haarp-ähnlichen Anlagen LOIS und LOFAR gekoppelt ist. 

Ein großer Auftragsnehmer des amerik. Verteidigungsministeriums, der bisher Forschungsarbeiten über die Regie von Energie-Waffen durchgeführt hat,  ist Lt. Gen. Leonard Perez. Die US-Airforce war auf der Suche nach einer Waffe, die buchstäblich „Nachrichten” – also richtige Stimmen – in den Köpfen der Feinde eingeben konnte und er forderte seine eigenen Truppen auf, sich „übermenschliche Euphoriegefühle” von Heldenmut einzustrahlen zu lassen!

Das Gerät arbeitet mit elektromagnetischer Strahlung (ELF-Wellen, bzw. Sklarwellen) im Gigahertz Frequenz-Bereich > Gepulste, elektro-magnetische Wellen bei extrem niedrigen Frequenzen (ELF). Es wird verwendet, um Menschen körperlich und geistig aus der Ferne zu foltern. Siehe Mind Control-Bericht. 

Ein weiteres mit Impulsen arbeitendes Mikrowellen-Gerät, kann akustische Signale direkt an eine Einzelperson übertragen und gleichzeitig an Dritte weitergeben. Das ist zwar offiziell noch nicht bestätigt, daher nicht nachweisbar, aber es wird laut verschiedenster Informationen mit Hochdruck daran gearbeitet. Die Technologie ist sehr einfach und kann mühelos hergestellt werden, indem man eine gewöhnliche Polizei-Radarpistole benutzt.  

Die Mikrowelle, die durch das Gerät direkt ins Gehirn moduliert wird, kann - was auch immer gewünscht wird – überlagert auf Tonfrequenzen eines Radios in Nachrichtensendungen unhörbar versteckt und somit ZU UNS direkt in den Verstand übertragen werden. Wir werden also tatsächlich selbst der Meinung sein, diese oder jene - was auch immer - Idee gehabt zu haben, egal wie befremdlich diese an sich ist. Nennen wir es induzierter (von außen eingeführter) Geistesblitz.  

An dieser Stelle kommen wir zu der Ausstrahlung bzw. Sendung von zwei Informationen der unterschwelligen Art und Weise, nämlich von Kommunikation und Bildern aus den Tiefen des Raumes, die genau dieser Art von Technologie entsprechen. 

In seinem Buch „The Body Electric” beschreibt der designierte Nobelpreisträger Dr. Robert O. Becker eine Reihe von Experimenten, die in den frühen 1960er Jahren von Allen Frie gemacht wurden. Diese Phänomene, sowie andere Experimente, sind später im Jahr 1973 am Walter Reed Army-Institut für Forschung persönlichen Tests von Dr. Joseph C. Sharp unterzogen und verifiziert worden, in denen jener bewies, dass er ausgezeichnet hörte und verstand, egal welche Nachrichten ihm in einer echofreien Isolationskammer über ein gepulstes Mikrowellen-Audiogramm gesendet wurden. 

Dies ist nebenbei bemerkt derselbe Dr. Becker, der den ausgezeichnet funktionierenden BLUTZAPPER erfand, mittels dem man sich SELBER FREI von Parasiten und Würmern machen kann. Wirkungsvoller als die Geräte der ebenso mutigen Dr. Hulda Clark. Jedenfalls kam Dr. Becker zu folgendem Ergebnis:  „Solch ein Gerät hat sofort eine offensichtliche Anwendung für verdeckte, militärische Operationen mit dem Ziel  Menschen verrückt zu machen und durch unbekannte Stimmen nicht nachweisbare Anweisungen zu geben, um Mörder zu programmieren, die dann natürlich glauben „Gott sagte es mir” . . . .  

Nun, wenn wir eines unfreundlichen Tages herausfinden und hören werden, dass eine „Stimme aus der Neuen Welt” oder „der Messias”aus dem Weltraum zu allen gesunden (?) Menschen auf der Erde spricht, und ER dann Anweisungen an religiöse und andere Fanatiker gibt, werden wir Hysterie und amoklaufendes soziales Chaos sehen. Und glauben sie mir, das wird dann auf einen Maßstab geschehen, den auf diesem Planeten noch niemand erlebte. 

Ein Buch von 1979, mit dem Titel „Microwave Auditorium - Wirkung und Anwendung” von James C. Lynn beschreibt sehr plastisch wie Stimmen hörbar werden können, die direkt in das Gehirn gesendet wurden.  Diese Technologie könnte tatsächlich die Blinden sehend und die Tauben hörend machen, aber stattdessen wurde es zu einer Waffe, um die Welt zu versklaven. Allen Frie berichtete auch, er könne die Herzschläge von isolierten Fröschen beschleunigen, verlangsamen oder stoppen, die durch Synchronisierung (Gleichzeitigkeit) der gepulsten Information von 1 Mikrowelle zustande käme.

Laut Dr. Robert Becker, wurden ähnliche Ergebnisse mit lebenden Frösche erzielt, die zeigten, dass es technisch möglich ist, Herzinfarkte zu produzieren, und zwar mit Strahlen, die in die menschlichen Brust eindringen.    

ANMERKUNG: General Stubblebine - ja genau, gemeint ist DER Stubblebine, der mit Mrs. Rima LAIBOW zusammen für sich die NATURHEILMEDIZIN entdeckt hat und in dem Artikel über den Codex Alimentarius zur Sprache kommt, der damals LEITER dieser Experimente gewesen ist, machte Zeugen zufolge den folgenden Ausspruch, den ich hier übersetzt wiedergeben möchte: „Da bin ich dabei, die Herzen von Männern die unpatriotisch sind, können damit so richtig „auf Trab” gebracht werden. Dies ist die Technologie der Zukunft.”

Sowohl der Autor dieses Berichts, Serge Monast und sein Kollege starben beide an einem „Herzinfarkt”, nur wenige Tage auseinander und obwohl keiner etwaige Vorwarnungen oder dahingehende Anzeichen einer solchen Erkrankung zeigte. Ich möchte auch erwähnen, dass Dr. Becker NICHT an dieser Forschung teilnahm.

liebezurwahrheit.de/files/NASA-ProjektBlueBeam.pdf  

Mikrowellen können auch verwendet werden, um die menschliche Haut anzubrennen zu lassen (siehe neue Skalarwaffen NWO-Report) und mit deren Hilfe die Wirkung von Medikamenten, Bakterien, Viren und, bzw. oder Gifte nachzuahmen, oder auch um die Funktion des gesamten Gehirns lahm zu legen. Das sagenhafte Einsatzspektrum konnten wir im IRAK anhand der Golfkriegskrankheit und dem euphorischen (?) Kapitulieren der Iraker sehen. Beispielsweise wird dies den HAARP-Anlagen nachgesagt.

Diese Effekte kamen anlässlich einer Anhörung zutage, der die CIA am 21. September 1977 ausgesetzt war. In der Zeugenaussage vor dem Untersuchungsausschuss für Gesundheit und der wissenschaftlichen Forschung wurde Dr. Sidney Gottlieb gezwungen, über die MK–Ultra Programme auszusagen und über den Umfang der CIA- „Forschungen”, welche Techniken zur Aktivierung des menschlichen Organismus – durch Fernbedienung und auf elektronischem Wege – existierten. Das ist etwas, was jetzt im Augenblick existiert, es wurde intensiv verfolgt, erforscht und bis zum höchsten Grad entwickelt, was darin gipfelte aus dem Weltraum, jede Person, irgendwo auf dem Gesicht der Erde, zu manipulieren. Heavy? Unglaublich ? Na klar, wie sagt Obama so gerne? YES, WE CAN    

Also, wenn das keine unverhüllte Drohung ist. Die Verwendung von telepathischer Hypnose gilt nach wie vor als ein großes Potential. Wenn diese Fähigkeit perfektioniert wird, könnte die direkte Übertragung von Gedanken über technische Telepathie, von einem Geist (oder einer Gruppe von Köpfen) zu einer ausgewählten Zielgruppe erfolgen. Der einzigartige Faktor dabei ist, dass dem Empfänger nicht bewusst ist, dass sein Geist von einer externen Quelle implantiert wurde. Er oder sie wird glauben, die Gedanken sind original und direkt aus seiner eigenen und persönlichen Quelle. Das ist genau das, worüber wir hier sprechen.

 

Die Wissenschaftler Sheppard und Eisenbud führten sehr deutlich aus, dass es einen direkten Zusammenhang von ELF-Magnetfeldern und dem Calcium-Ion-Gleichgewicht der Gehirnzellen gibt.

Der Zusammenhang ließ sich auf den unterschiedlichen Frequenzen nachweisen. Es ist also unumstritten, dass bereits schwache elektromagnetische Felder in der Lage sind, neuro-physiologische
Störungen = Verhaltensstörungen hervorzurufen.


Dr. Bowart sagt zudem, dass auch Infraschall bei 7 Hz zu erheblichen Veränderungen der Gehirnfunktionen führt.

 

 

Die United States Navy  mit deutschen Geheimdiensten und kriminellen Wissenschaftlern werden diese neuen Kommunikationstechnologien und die Ausrüstung dazu verwenden, um Personen, die sich „berechtigte“ Folter und Mord-Profile vorstellen können, zu Folter und Mord am eigenen Bürger zu bewegen und gegen jene Organisationen zerstörerisch einsetzen, die Toleranz, Frieden und Entwicklung anstreben. Folter und Mord werden plötzlich zum Alltag der Bürger und gehören wie ein zweites paar Schuhe dazu. Unvorstellbar?

So war das bereits in der Nazi-Zeit, man erinnere sich an jenen Film vom Warschauer Ghetto, in dem man jedes Detail – auch wenn es noch so unheimlich war – akribisch festhielt. Bürger gingen gleichgültig  Geschäftsstrassen entlang, vor deren Schaufenster Tote lagen.  

Organisationen, die sich früher gegen die Entwicklung und den Einsatz von Kernwaffen einsetzten, werden zum offenen Feind erklärt. Die Schaffung einer Rasse von „Sklaven-Kult-Automaten” oder wie der Volksmund auch sagt > „Manchurian Candidates” (programmierte Killer) wurden längst für „Übersee-Experimente” in Gang gesetzt. Diese „Übersee-Experimente” haben an Geiseln stattgefunden, die von den Vereinten Staaten, Kanada, Großbritannien, Australien, Deutschland, Finnland und Frankreich gehalten werden. In den ins arme Ausland verlagerten CIA-Gefängnissen (Lettland, Polen, Rumänien, Türkei) wird man auch keine Terroristen finden . . .  

Darüber hinaus gibt es eine lange Reihe von bizarren Selbstmorden unter den britischen Informatikern, die alle eine Verbindung bzw. einen Zusammenhang mit der United States Navy haben. Wahrscheinlich wussten sie zu viel. Fragen wir uns - bevor eine solche Psychologie des Terrors richtig an der Arbeit ist: „Würde eine Regierung, ein Unternehmen oder sagen wir ein Psychiater heute vorsätzlich solchen Schrecken fördern? Die Antwort ist ganz offensichtlich ein Ja”. 

Im Hinblick auf die Frage des Warum: Wenn eine Sache die Öffentlichkeit erschreckt und eine (künstliche) Angst um deren Sicherheit macht, ist es ihr erlaubt, drakonische „Rechts-Anwendungspraxis“ anzuwenden, die Systemfeinde zu entwaffnen und unten zu halten, sowie umfangreiche Aufzeichnungen über sie anzulegen. Dabei müssen die Machthaber als Sprachrohr der „Öffentlichkeit“ dazu lediglich sagen, dass es sich hierbei nur um ihr Recht auf Schutz handelt, um defensive Schutzmaßnahmen rechtzufertigen, die letztlich allen zugute kämen. Das Schlüsselwort Schützen - natürlich und oft genug wiederholt – versteht jeder und glauben viele.

Zweitens fördert es den Verfall der derzeitigen demokratischen Formen, der derzeit herrschenden politischen Systeme und führt die Gesellschaft auf die Suche nach „alternativen Methoden” einer neuen politischen Ideologie. Natürlich, diese Alternative ist jedoch bereits geplant und muss nicht erst erfunden werden. 

Das Ziel ist, eine Diktatur des Weltkommunismus zu kontrollieren, die alle - überall auf dem Planeten - rücksichtslos und ohne Ausnahme im Griff hat. Das ist der Grund, warum die neue Technologie überall eingeführt wird und zur Kontrolle der Menschen im Gange ist. Die Technologie der 1940er und 1950er Jahre wurde verwendet, um die betroffenen Menschen einfacher abzuhandeln und produktiver zu machen . . .  

Die neue Technologie ist  für die Kontrolle der Menschen fertig entwickelt und gebaut, überall auf der Welt. Diese Technologie wurde für einen bestimmten Zweck hergestellt und um sich zu weigern, dies zu sehen und zu erkennen, dass der Zweck darin besteht, die gesamte Bevölkerung der Welt zu versklaven, sowie die Wegbereitung, die  Entstehung des Antichristen und die Errichtung einer neuen Weltordnung zu installieren, Das heißt zu leugnen und sich blind zu stellen, nämlich für die Möglichkeit, dass es Menschen gibt, die es alles andere als gut mit einem meinen.

Wenn Sie das alles nicht sehen können, wenn Sie nicht lernen können, wenn man das nicht verstehen kann, dann haben Sie und Ihre Familie und ihre Freunde keine Chance. Dann werden sich  inmitten von brennenden Krematorien wiederfinden, die in jedem Staat und jeder größeren Stadt auf der Welt gebaut wurden. Sie und ihre Liebsten werden sich inmitten von Chaos, Tod, Zerstörung und unsäglichem Leid wiederfinden. Niemand ist sicher in einem totalitären Polizeistaat!

Serge Monast 

 

Neue Gehirnimplantate können unbemerkt eingesetzt werden

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/ethan-a-huff/neue-gehirnimplantate-koennen-unbemerkt-eingesetzt-werden.html

Ethan A. Huff

Die so genannte »Wissenschaft« treibt einen Kult damit, Mensch und Maschine zu verschmelzen. Das jüngste Unterfangen ist eine neue Technologie von Gehirnimplantaten, die Menschen in eine Kombination aus Fleisch und Computer verwandeln würde.

Forscher der University of California, Berkeley (UCB) haben ein Konzept entwickelt, dem sie den Namen »neuronaler Staub« verliehen haben. Er könne Menschen zum Zweck der Datensammlung ins Gehirn implantiert werden. Berichten zufolge ist er so klein, dass Menschen nicht einmal merken würden, was sie da im Kopf haben.

Mithilfe eines speziellen Apparats kann der neuronale Staub in den zerebralen Kortex »eingetaucht« werden, berichten Wissenschaftler. Dort würde er unbegrenzt eingebettet bleiben. Und da er durch spezielle piezoelektrische Materialien angetrieben wird, brauchte dieser Staub nicht aufgeladen zu werden. Einmal implantiert, ist er für immer da.

Berichten zufolge enthält dieser neuronale Staub einen ergänzenden Metalloxid-Halbleiter (CMOS), der es möglich macht, die Gehirnaktivität eines Menschen zu überwachen. Nach der Sammlung dieser Daten übermittelt sie der Staub an einen speziellen Transmitter im Schädel dieses Menschen. Das Wall Street Journal (WSJ) beschreibt die Technologie folgendermaßen: »Tausende biologischer neuronaler Mikrosensoren in der Größenordnung eines Zehntel Millimeters (ungefähr die Dicke eines Menschenhaars) würden elektrische Signale in Ultraschall umwandeln, der außerhalb des Gehirns gelesen werden könnte.« 

Mit staatlichen Finanzmitteln unterstützte implantierbare Gehirnchips werden Gedanken der Menschen lesen und kontrollieren

Was ist also der Zweck einer solch invasiven Technologie? Das Team, das die Idee vorstellt, behauptet, neuronaler Staub könne genutzt werden, um chronische Erkrankungen und »schwere Behinderungen « leichter zu behandeln. Das ist oft die Entschuldigung für Mensch-Maschine-Alchemie-Projekte – es solle den Menschen helfen! 

Die Kehrseite ist, dass mikroskopisch kleine Schädelimplantate ruchlosen Wesen einen Weg bieten, buchstäblich ins Gehirn von Menschen einzudringen, vielleicht unbemerkt, und ihre Gedanken und Verhaltensweisen auszuforschen. Das ist ein viel wahrscheinlicheres Szenario – eine Art »Malzeichen des Tieres« für jemandes Gehirn, das es sogar Regierungen ermöglichen könnte, den Geist der Menschen zu beherrschen.

Bevor Sie das alles als Verschwörungstheorie abtun, denken Sie daran, dass die amerikanischen Streitkräfte offen zugegeben haben, Gehirn-Computer-Projekte zu finanzieren, die Gedanken und Gefühle der Menschen kontrollieren können. Und niemand anders als UCB-Professor Jose Carmena, der auch am Projekt über neuronalen Staub mitwirkte, war an der Leitung dieses Projekts beteiligt.

Mit rund 70 Millionen Dollar unterstützten die US-Streitkräfte die Forschung in implantierbare Elektroden, die in das Gehirn von Menschen eingesetzt werden könnten, um ihre Gefühle abzulesen und zu kontrollieren. Und auch hier war die Begründung, »geistig kranken Menschen« zu helfen, von ihrer Besessenheit und Abhängigkeit frei zu werden.

»Stellen Sie sich vor, wenn ich alkoholabhängig bin und zum Glas greifen möchte«, erklärte Carmena gegenüber der Zeitschrift MIT Technology Review. »Wir könnten das Gefühl aufspüren und dann im Gehirn stimulieren, dass es nicht dazu kommt.«

Beide Projekte fallen zusammen mit der »BRAIN Initiative« der Obama-Regierung, einem Programm zum so genannten »brain mapping«, das aktiv von den National Institutes of Health (NIH), der National Science Foundation (NSF) und der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) finanziert wird. Das Programm wird als »Unterstützungs«-System für verletzte Veteranen und Soldaten bezeichnet; andere erkennen darin einen Versuch zu totalitärer Gedankenkontrolle.

»Unsere Generation hat Science Fiction überdauert«, schrieb der New-York-Times-Kolumnist William Safire bereits 2002, er warnte schon damals vor den Gefahren dieser neuen Technologie.

»Genauso wie wir heute über Antidepressiva zur Stimmungsaufhellung verfügen, können wir für morgen eine Art von Botox fürs Gehirn erwarten, das faltige Stimmungen glättet, scheue Menschen in extrovertierte verwandelt oder einem geborenen Nörgler einen Sinn für Humor einpflanzt. Aber welchen Preis wird die menschliche Natur für diese nicht-menschlichen Kunstgriffe zahlen? Was bedeutet das Ausbügeln der physischen und mentalen Unterschiede zwischen den Menschen, begleitet von einer forcierten Anpassung mentaler Außenseiter, für die Vielfalt der Persönlichkeit, die die zwischenmenschliche Dynamik so faszinierend macht?«

Quellen:

unknowncountry.com

technologyreview.com

wireheading.com[PDF]

nytimes.com