Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Heimgang von Walter Madliger PDF Drucken E-Mail

 

Trauernachricht 

Mord an Walter Madliger in der Klinik 

 
 
Aufrichtige Anteilnahme den Hinterbliebenen und Vereinskollegen zum Heimgang von Walter Madliger, der aus unserer Mitte gerissen wurde und der jetzt bei Gott im Licht ist.
 
 
Wir, seine Freunde und Kollegen gedenken Walter im Gebet.
 
 
 
 
Ein Psalm Davids - Psalm 23
 
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele, er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Bamherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.


Erbarme Dich unseres Bruders Walter Madliger den Du aus dieser Welt zu Dir gerufen hast. Durch die Taufe ist er Christus gleich geworden im Tod: Gib ihm auch Anteil an der Auferstehung, wenn Christus die Toten auferweckt und unseren irdischen Leib seinem verklärten Leib ähnlich macht.


Ave Maria

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnaden,der Herr ist mit dir, Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen
Du hast uns viel bedeutet im Leben möge Gott dir ewigen Frieden schenken.
 
In tiefer Trauer, aber voll Dankbarkeit für alles Gute sind wir verbunden über den Tod hinaus.
 
 

 

 

 Kommentare und Beileid

Ich habe mich in der vergangenen Stunde von 12.40 Uhr bis jetzt 13.30 Uhr noch mal eine knappe Stunde ans Telefon gesetzt und mit dem Spitalzentrum Biel (032 / 324 24 24) in Verbindung gesetzt, um heute am Samstag noch einen diensthabenden Stationsarzt von der Station C zu erreichen, aber ich wurde mit einer jungen Frau Jäggi auf der Station C verbunden, die mir erklärte, dass heute am Pfingst-Wochende kein diensthabender Arzt auf der Station C anwesend sei. Diese junge Frau Jäggi auf der Station C konnte mir aber nur die ungenügende und einzige Information geben, dass der Walter Madliger nicht mehr auf der Station C im Zimmer 30 liegt.

Ich habe sofort darauf das Altersheim WALDHOF in Dotzigen angerufen und wurde mit einer ebenfalls recht jungen Frau Betz verbunden, die mir zuerst keine Auskunft zum Walter Madliger geben wollte, weil sie Das laut Dienstanweisung nicht darf. Aber nach kurzer Zurückhaltung und meiner kurzen Erklärung, dass ich gestern schon vom Spitalzentrum Biel erfahren hatte, dass der Walter Madliger am Donnerstag verstorben sei, erklärte mir diese junge Frau Betz, dass der Walter Madliger schon am Dienstag, den 10. Mai 2016 vom Spitalzentrum Biel in das Altersheim WALDHOF in Dotzigen zurückverlegt wurde, wo der Walter Madliger am Donnerstagmorgen verstarb.
 
Diese junge Frau Betz im Altersheim Dotzigen erklärte mir aber noch, dass der Walter Madliger vom Bestattungdienst Rolf Kocher in Büren an der Aare abgeholt wurde. Ich rief daraufhin den Herrn Kocher vom Bestattungsdienst in Büren an der Aare an ( Handynummer 079 / 334 39 33) und fragte, ob eventuell schon ein Beerdigungstermin für den Walter Madliger feststeht, aber der Herr Kocher verneinte meine Anfrage und erklärte mir, dass der Leichnam vom Walter zur Zeit in der verschlossenen Austellungshalle auf dem Friedhof in CH-3264 Diesbach unweit von Büren liegt.

Der Herr Kocher sagte mir noch, dass die ganzen Einzelheiten und Formalitäten zu Walter Madligers Beerdigung erst Mitte nächster Woche nach Pfingsten geklärt und abgesprochen werden können. Der Rolf Kocher wird nach Pfingsten auch erstmal den Gemeindeschreiber Daniel Moosimann kontaktieren, um die im Trentino/Oberitalien wohnende Schwester vom Walter ausfindig zu machen.

Der Bestattungsunternehmer Rolf Kocher erkundigte sich nach meinen Namen und versprach mir noch, dass er mich zurückrufen und informieren wird, sobald er neue Nachrichten und Informationen zu Walters Beerdigung bekommt. 
 
In tiefer Trauer Horst Kümmer aus der Schweiz
 
14. 5. 2016
 
 
 
 
Als ich am morgen des 11. Mai 2016 erwachte, hatte ich spontan etwas anderes bemerkt und dachte dann, dass ich keinen kontakt mehr zum Walter habe. ich dachte noch, am 11. stirbt der Feind von Zionisten - so steht es in den Schriften;
 
Doch im gleichen Moment verwarf ich den Gedanken an seinen Mord. Ich wollte noch warten, bis er sich von der Operation erholen würde, ihn zu besuchen.

Das krankenhaus muss ja in seinem Fall das Pflegeheim informieren, oder hatten die gar nicht mehr mit seiner Rueckkehr gerechnet?
 
Beim sterbevorgang werden mit der erfassung des EEGs per Funk nach dem Patent von Herrn Malech (Dr. Robert Duncan), dass Bewusstsein des Sterbenden erfasst, wenn es von der äussersten Schicht der Grosshirnrinde (1.Schicht) auf die innerste Schicht (6. Schicht - Bewusstseinsebene des Neugeborenen, dort ist auch das Geburtstrauma gespeichert).
 
Diese Daten sind abhängig von der Genetik und gehen weltweit (dr. Robert Duncan) an die cia/nsa.
 
Am Ende werden auch wir alle ermordet......
 
Andreas F.
 
 
Es mögen die Kräfte des Lichtes und der Liebe den Bruder begleiten und ihn in eine Welt bringen, wo es keine Verbrechen gegen die Menschlichkeit geben kann.

Jean V.