Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Susan berichtet aus Berlin PDF Drucken E-Mail
 
Guten Tag, Swetlana,
 
 
anbei zwei Fotos - eines seit gestern, eine Verbrennung über Nacht - die andere unscheinbare : wie ein Insektenstich am Hals, juckt, fühlt sich an wie ein Fremdkörper - entwickelt einen chemischen Geschmack im Mund und hinterläßt einen solchen im Körper. Beide Stellen sind nicht auf dem ersten Blick im Spiegel erkennbar für mich selbst. 
 
Entweder war es ein inzenierter Streit - mit dem Nachbarn um einen Shitstorm starten zu können oder es war zeitgleich mit anderen Aktionen. WIr wohn(ten) in Berlin Friedrichshain in einem Mietshaus in der Kochhannstrasse. Im 4 Stock, meine Feundin links, ich rechts und in der Mitte der Nachbar.
 
Es gab einen seltsamen Mieterstreit der mich betrifft wegen jahrelanger lauter Technomusik und Anbau von Drogen, deren Geruch in unsere Wohnungen eindrang.

Es gab am 24.12.13 eine Morddrohung oder er legt mir was in die Whg - wenn ich zur Polizei gehe ( wegen des Anbaus und der Bitte darain Abhilfe zu schaffen - weil es gesundheitliche Auswirkungen hat)

Anzeige ( wurde eingestellt) seine Gegenanzeige ( eingestellt, weil unhaltbar und falsch - er übrigens sofort mit Anwalt)
 
Danach fing der Shitstorm an - inclusiver Drogen/Flüssigkeiten in meiner Whg., Abhanden kommen fast aller meiner Papiere ( auch Krankenakten, ALLE Rentenunterlagen, Ausweise, Bankkarten usw....)

Einen totalen Internetcrash, Handy bis heute mit erzwungener Anrufweiterleitung mit Bedingung (egal der Karte und Handy)

Weil ich Anzeigen erstatte wegen wahrscheinlich Pestizide und die Einleitung dieser Gerüche in meine Whg - hatte ich eine Einladung zum psychatrischen Dienst - die Anzeigen danach waren dann tatsächlich unter den Drogenkram wirr.
 
Bis heute habe ich keine Akteneinsicht nehmen können, da ich keinen Anwalt dafür finde - die Anwältin die es wollte - ist seit 1,5 Monaten untätig - einen neuen finde ich nicht.
 
Zudem alle Ereignisse für mich ohne Sinn waren und ich von Sinnen. Mittlerweile sind meine eigenen Beobachtungen durch die Rechchere bestätigt worden. ua. http://organisiertes-stalking.npage.de/das-hauptziel-der-inszenierungen.html oder Mikrowellenterror.de
 
Ich hatte zeitnahe die "richtigen" Wege gesucht - aber entweder gibt es keine Ansprechspartner, keine oder nicht mehr die Abteilung, nicht für Privatpersonen usw. oder überhaupt nicht.
 
Außerdem sind viele erst nett, dann erhalten sie einen Anruf oder jemand kommt vorbei - Ihr Verhalten wird nervös und am Ende bin ich ohne Hilfe oder werde gar raus geworfen oder auf eklige Weise beschimpft, was für hanebüchener Kram das sei. Auch die Polizei ist quasi untätig - verschleiert, nimmt keine Beweise an, hätte Zeugen befragen können ( die namentlich aufgelistet waren, aber sie werden nicht befragt), hätten Analysen von dem Drogenkram nehmen können - aber nein, nix.
 
Meine Freundin und ich trennten uns - weil Ihr die Situation mit mir zu gefährlich war - im Nachherein stellte sich heraus, das alles sehr viel länger läuft als der Nachbarstreit, das schon vorher Flüssigkeiten auftauchten, aber weniger demonstrativ und massiv. usw. ( auch gerne Fett/Vaseline ( Trägermittel) und das ganze im Auto, Türgriff usw.)
 
Meine Freundin hatte Haarausfall, wurde krank, depressiv, viele Allergien,usw. ist seit fast einem Jahr Krank geschrieben, ging in Kur - seitdem erinnert sie sich an einiges nicht mehr....?!
 
Zudem verschwanden Kleidungsstücke - erst nur bei Ihr - dann auch bei mir. Sie tauchen (meistens) wieder auf - manchmal auch verdreckt ( illegale Muster legen??? - gibt dazu einige Anhaltspunkte) oder gewaschen mit einem anderen Mittel - auf das ich reagiere. Sie arbeiten mit Kombinationen - dh. Stoffe die miteinander reagieren - für andere nicht nachvollziehbar. zb. Ich esse etwas - aber mit dem Stoff darin ( vergiften definitiv essen und trinken - auch mit Narkotika gerne) reagiere ich zb. mit dem Kleidungsstück und werde speedig - oder paranoid usw.
 
Mein Auto wurde für etwas benutzt - zuviel gefahrene KM, Tabackreste im Auto, Zigarettenkippen hinten, lange  Haare von blonden Frauen, Weisse lange Haare, dieses Vaseline Zeug hinten im Auto am Türgriff ( evtl. um Mädchen gefügig zu machen) dafür spricht einiges.
 
Ich bin mit dem Auto in einige Situationen in der Stadt gekommen, wo ich auf junge Frauen stieß - die das Auto seltsam ansahen - erst hinrannten, dann stutzten als si emich sahen und dann genauso irritiert schauten wie ich....
 
Auch will ich das Auto verkaufen - jedoch werde ich durch die Stadt geschickt - zu Treffpunkten die nicht eingehalten werden - aber seltsam sind. Dh. ich sende Bewegungspunkte aus - die später als "Beweiss" für illegales her halten kann.
 
Ebenso meine derzeitige Wohnungsuche - auch hier sind einige Angebote seltsam - keiner erscheint, trotz warten udn nochmal anrufen, oder die Whg ist überhaupt nicht in dem Zustand eines Umzuges ( in 3 Tagen, nicht mal eine Kiste war zu sehen - Weissensee)
 
Das alles ist mir sehr komisch, vor allem - weil ich in meiner Wohnung auch noch Umschläge fand - die nicht von mir sind, aber mit meiner Adresse  und vom Zoll abgeholt. Da war ich nie.
 
Also vieles deutet darauf hin, das mein Name / Identität benutzt wurde - und evtl. noch wird. Da ich über den nachbarschaftsstreit  - aktiv wurde - oder auch weil ich fällig wurde ( ich weiss nicht wie weit der Nachbar da bin drin steckt - ich denke mittlerweile - das es lange schon inzeniert ist, da er aus HH kommt, aus dem Drogen und Rotlicht mileu und so das haus evtl. mit "aufbaute" für sein netzwerk.)
 
Genauso  wie viele andere Dinge - erst recht in der Anfangszeit - wo ich wegen des Hackes ( Daten) auch das Telefon öfter wechselte, in der Hoffung das ich dann telefonieren kann. dh. mein Telefon hatte ich abgemeldet - weil Daten retten dachte ich damals - und kaufte ne Prepaid Karte. die war sofort unbrauchbar - also kaufte ich erneut eine. usw.
 
Letztlich war nach einigen Stunden wieder eine Umleitung drin und ich konnte niemanden erreichen. Heute weiss ich - das es sicher inzeniert war - allein um so mich Verdächtig zu machen.
 
Genauso - wie ich Sicherheitsmasnahmen im Auto entwickelte - wie Schlösser wechseln, der Schlüssel wurde mit Papieren geklaut - zwei Tage später war das Schloss wieder manipuliert. Polizei holen wäre eh zwecklos.
 
Die Liste könnte ich beliebig ausweiten - das sind nur einige Stationen. Zu allem musste ich aus meiner Whg flüchten, weil es nicht mehr lebbar war. Auf anraten eines Nachbarn nahm ich einen Freund von ihm auf - als untermieter - nach dem Motto - ein mann im Haus wird da schon Ruhe reinbringen  und Du willst ja eh ausziehen.
 
Mit dem Typen bin ich dann einige Tage rumgefahren - Papierkram erledigen, dabei wurden wir quasi auf jeden Meter fotografiert. Der wohnt nun bei mir undich bin dort geflüchtet und suche mit Nachdruck - aber habe den Eindruck das die Whg gefiltert sind. (die ich finde und wenn es welche gibt die "frei" sind, dann wird versucht das zu verhindern)
 
Das verfolgen läuft seit einigen Monaten, es ist etwas weniger geworden - dabei hatte ich dann auch den Eindruck das Wetten ablaufen - ich bekam auch Giftpfeile und es wurde versucht beim Einkaufen mir das Schmierzeugs auf die Artikel zu schmieren - also habe ich chaotisch eingekauft - so das sie nicht wußten was ich essen würde. 
 

Heute werden vor allem an jeder Ecke und Unterwegs Handyeingaben gemacht - ich denke das in meinem Auto ein Sender ist - der dann aktiviert wird - einfach um Strahlenbelastung auszulösen. Das ist sicher auch der Grund warum ich meine Auto nicht verkaufen soll - da ich danach ein rein mechanisches kaufen würde.  ( Derzeit ein alter Mercedes 124/220 ) leicht zu knacken, voller Elektronik. Das sie wissen das ich Harz 4 Empfänger bin, wissen sie auch das ich keine Geld habe.

 

 

Ich mache eine Umschulung als Fotografin - hatte in dieser Zeit ein Praktikum - das chaotisch verlief - wegen der Ereignisse - 
und auch so laufen sollte - scheint so - denn sie hätten auch früher arbeiten können - aber da war ich in der Schule - das wäre sicher aufgefallen. 

Ich habe zudem einen Konvoi an Fahrzeugen um mich. Aufallend viele sind aus dem Umland, Norddeutschland, Niedersachsen, Berlin, Belgien, Dänemark, einige polnische, sehr viele Taxen, Transporter immer, auch Lastwagen.

 

 
Die einen sind eher Sportwagen, teuer - mit b)XX oder Eher Limusinen (b)KA-, (b)os, (b) J ? 
 
Kleinere Fahrzeuge haben eher (b) AT - gerne auch Diplomaten Kennzeichen, Polizei, Sanitäter, Krankenwagen, alles was Logistik ist usw.
 
Es gibt die unteren - das sind eher die Junkies, die eingekauft wurden oder die Mädels vom Kerl - die sollen nur Angst machen und den Druck erhöhen, sind Spanner, Ausguck, machen ne Meldung.
 
es gibt die It ler - die alle gleich aussehen, diese engen jeans, Vollbart ( al la Bushido) und auch Haarschnitt. Die sind international - gerne und viel auch orientalisch. Die stehen dann gerne da mit Rucksack - machen den technik Bereich und ich denke - darin befinden sich mobile Sender.
 
Es sind Deutsche, wie auch Araber, Türken, Isarali, Iraker - einige Zigeuener waren auch dabei - machen aber eher den Klau.
 
Sie operieren offen - eine Weile habe ich fotografiert - natürlich sind alle Speicherkarten entwendet worden, die Festplatten durchsucht, mein Mac defekt, meine Kamera auch. Ich kaufte mir auch ein Strahlenmessgerät - Mikrowelle - funktionierte 1 Stunde wunderbar und siehe - es waren exakt die Autos, von denen ich mir das dachte - das Gerät schlug von 0,02 auf 1,8 aus - bzw. zeigte überhaupt etwas an. Gerne auch Werte um 0,8.
 
Die fetten Strahlenwerte - aus Transportern - die einen einkeilen - Ampel gerne oder auch so - dann bestrahlen- um mit quietschenden Reifen wegzubrausen.
 
Einige sind sehr seriöse - eher Anwälte, Firmenbosse ( die mit der weissen Weste scheinbar) - es gibt die normal ausschauenden und die finsteren - mal agressiver - je nach Tätigkeit von mir ( wie dieses hier, gestern waren sie sehr agressiv) und heute gibt es einen Installteur der in der küche etwas verändern muss....
 
Wasser manipuliert oder Abhören oder Sender - irgendwas wird es sein. Wasser ist die Quelle - darauf sollte ein besonderes AUgenmerk gelegt werden - es wird vergiftet - die meisten bemerken es nicht. Es verändert seine Spannkraft ( wird öliger) - meine Haut quietscht mittlerweile beim abtrockenen, die Spannung wird nicht mehr durchbrochen - es perlt ab.
 
Auch Wasser in den Maschinen - es setzt sich so seltsam am Gefäß ab - anders als normales Wasser - es hinterläßt auch weniger Kalkrückstände. Es schmeckt anders. Es macht müde. Aber keiner bemerkt es. Das ist ein sehr wichtiger Part. Erklärt evtl. auch, warum diese Leute meistens mit Wasserflaschen zu sehen sind. 
 
Auch Abgasse werden eingesetzt - was genau das ist - ich weiss es nicht. Aber es ist gerne tief schwarz und wird kurz abgelassen ( gab einen extra Hebel dafür im LKW - konnte ich sehen)  - es macht etwas....mit einem.
 
Evtl. auch dei Kombi mit anderen Drogen - erklärt auch evtl. bei mir die Vergiftung mit Abgasen. Auch steht gerne ein Auto unten mit laufenden Motor - oder man wird in einen Stau gelenkt. ( wie oft die Müllabfuhr derzeit da ist - Beachtenswert)
 
Ich weiss nicht wie lange ich schreiben kann - was und wie der nächste Tag ist. Ich weiss aber - das Liebe ein Mittel ist - dieses abgrundtief Böse zu überwinden. Den Körper können sie vergiften - aber nicht meine Seele. Auch wenn sie dies mit allen Möglichkeiten versuchen.
 
Es wird keine Hilfe geben - denn die offiziellen Seiten inzenieren dies. Es ist eine sehr alte Seilschaft - die sich aus den verschiedenen Geheimbünden zusammen setzt, die alles unter Beschlag haben - nicht alles, aber sie sind dabei. Ich hatte auch Gespräche - die mir klar sagten, das Anwälte und Richter - meistens in den Logen sind. Die großen Kanzleien, daher keine Chance zu gewinnen. Und daher finde ich wohl auch keinen Anwalt, die ich finde - bekommen Besuch - das macht keiner...
Was nach Verschwörungstheorie klingt - ist echt.
 
Trotz allem - ist es wichtig dieses Wissen weiter zu geben - ich werde ohnehin an den Folgen sterben - oder früher - weil zu störend.
 
Es ist ebenfalls wichtig - es so weit als möglich - zu verhindern, es öffentlich zu machen. Die Menschen denken noch in der Steinzeit - was Technik angeht und deren Möglichkeiten. ( mache mal nen Virenscan - bei Datenhack  - oder neu Installation und dann ist alles schick)
 
Die Menschen dafür zu sensibilisieren - und die Mitläufer zu informieren. Viele machen es nur aus Angst - um ihre Lieben - die anderen aus Geld/Gier/Macht. Oder weil es aus ihrer Sicht die wahre Seite ist - das schwarze hat ja auch Anhänger, die das glauben.
 
Die Manipulation ist sehr groß - darin wird Misstrauen gesäht - gerne auch über ( weiss ich heute) versteckte Drogen ( gefälschte Lebensmittel, das ist eine großer Markt) oder wohl Bestrahlung.
 
Gestern habe ich einiges erzählt bei einer Traumatherapeutin - danach war mein Gesicht gegrillt - ( rot, angeschwollen - und nein, ich nehme keine Drogen und ich trinke fast gar nichts mehr seit Monaten, davor auch nur mal Bier oder Wein)
 
Als ich bei meinen Eltern war - ist die Nachbarin ( befreundet) zusammen gebrochen - lag einen Tag auf dem Boden bis ich sie fand - sie weiss nicht warum und wie. ( wegen dem Alter kann das sein, jedoch war sie bis vor kurzem tip top)
 
Die Sanitäter haben nichts gemacht, außer einem Schrieb das sie freiwllig nicht ins KH geht - keine Behandlung der Wunde usw. Keinen Arzt. 
 
Beim essen bei Freunden meiner Eltern, gab es Whisky - den ich nicht trinke, aber daran roch - sie hätten es getrunken, ich weiss nicht was dann passiert wäre - denn alle fanden es hochmerkwürdig und es stank - gieftig war es auf jeden Fall.
 
Die Garage meiner Eltern war offen obwohl abgeschlossen, Schlüssel kommen weg, Flüssigkeiten an den Handtüchern die frisch waren, neue Kekse hatten Pfützen ( Schlafmittel ), Schokolade schmeckte auch mit Schlafmittel, der Hund heulte einige Male auf - bei einem tiefen Brummen nachts, es knackte öfter in den Wänden - danach wird man bleidernd müde.
 
Mein Vater bekam einen über den Kopf und es waren viele andere Dinge die geschahen. Auch mein wirres Schreiben wurde der polizei geschickt - ich hatte die Papiere nur aufgeschreiben - ( auch etwas als Drehbuch) - und dann unter den Schrank gelegt - sie waren weg. Anderes kam auch weg.
 
Telefonieren war kaum möglich, das Internet zeigte veraltete Seiten und Adressen die es gar nicht gab. Und leider hat der Hund nun auch Knochenkrebs - neu.
 
All diese Beobachtungen führen mich dazu : Es ist ein rechtes Netzwerk ( siehe auch Brandenburger Kennzeichen und die Orientalischen sind gerne mit IS - also was auch immer das bedeutet - ist mir nur aufgefallen ) - auch alle Nachbarn incl. Polizei.
 
Das Haus der Eltern und Nachbarin sind die letzten die nicht dabei sind, die kritisch und sozial sind usw. Meine Schwester und ihr Sohn werden ebenfalls "behandet" in HH, ich in Berlin - meine Eltern sicher auch schon länger wenn ich genauer hinsehe.
Ebenfalls die Nachbarin.
 
Familie weg - Grundstücke zum Verkauf. Kleine Familie. Lästige Leute weg - und dazu auch deren Besitz. Da es nicht unbeträchlich ist - würde es sich allein dafür "lohnen".
 
Übrigens klingt das jetzt schräg - aber es gibt auch Fliegen die alle gleich aussehen, andere scheinen nicht in den Winter zu gehen. Diese Verhalten sich auch Fliegen untypisch - vor allem stehen sie erst auf, wenn man sich bewegt - nicht wenn die Sonne raus kommt - oder sitzen an sehr heißen Lampen ( inneres) usw.
 
Das sind nur einige der erlebten Dinge - etwas chaotisch - gerne bereite ich das mal auf - und gerne würde ich Hilfe und Beistand erfahren. Auch hätte ich gerne einen Anwalt und Ansprechspartner.
 
Mein Schutz ist - wenn es einer ist - das ich öffentlich werde - sie werden sich etwas neues ausdenken  und ich weiss auch nicht was bei Ihnen ankommt - denn es kann manipuliert werden - zumal schon beim schreiben viele Worte automatisch seltsam korrigiert werden....
 
Ich weiss nicht wie lange ich das so kann - daher diese lange Mail an Sie - damit sie dies haben, egal was sonst geschieht.
 
Ich hatte versucht wegen dem Drogenkram eine Blutanalyse zu machen - endlich habe ich einen Toxikologen gefunden, bislang sind es Arsen, Blei, Quecksilber, Kupfer im Labor nachgewiesen. ( immer nur 2 auf Kasse)
 
Dazu vom Heilpraktiker seit Januar Ausleitungen, die immer gefruchtet haben - kurz darauf wieder eine enorme Vergiftung. ( Ohne diese Ausleitungen wäre ich heute wohl nicht mehr am Leben)
 
Er findet mit seinem Vega Gerät auch weitere flüchtige Stoffe - Lithinum, Hepthachlor, Cuponn, Plumbum, Glycol, Hexanol, Trichloretylen

 

MFG

Susan