Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Gedankenfunk/Geschichte PDF Drucken E-Mail

 

Meine Geschichte

http://cruchot777.info/wp/blog/2015/06/07/gedankenfunk/

 

Angefangen hat es vor etwa zehn Jahren, nachdem ich bei einer Firma, deren Namen ich  hier jetzt nicht nennen kann, denn ich habe auch so schon genug Probleme, einen neuen Job angenommen habe. Alles lief anfangs wunderbar und ich konnte mich nicht beschweren, bis ich bemerkte, dass einige meiner Kollegen viel zu viel über mein Privatleben wussten, obwohl sie es absolut nicht wissen konnten ohne mich in meiner Wohnung mit Stasi Technik abgehört zu haben..

Eines Nachts kam es dann zum Höhepunkt des ganzen Spektakels und meine Peiniger saßen direkt im Haus nebenan alle versammelt und rissen ihre verdammten Strahlenkanonen und Voice to Skull Apparate voll auf und versuchten scheinbar mich zum Zusammenbruch oder zum absoluten Ausrasten zu bringen. Da aber beides fehlschlug hörte ich nur eine Männerstimme die in etwa das hier sagte: Jetzt hätten wir uns fast unseren eigenen Terroristen gezüchtet…

Heute glaube ich, dass das die einzigen wahren Worte waren, die ich je von denen gehört habe, denn danach kam die Gehirnwäsche von der Gehirnwäsche. Jetzt ging die Dauerbestrahlung erst richtig los und ein nasses Handtuch um den Kopf war nach ein paar Minuten wieder Trocken geröstet…