Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Mindcontrol/ Bewusstseinskontrolle PDF Drucken E-Mail

 

" Was wäre wenn der Mensch direkt gesteuert werden könnte?

Was wäre, wenn es der Gefängnisse und der Polizei nicht mehr bedürfte, wenn es Ersatz gäbe für Zensur und Propaganda. Was wäre, wenn direkt in den Geist der Menschen eingedrungen werden kann, um ihren Willen zu steuern?"

( Scheflin & Option, 1978, S.9)  

Mindcontrol/ Bewusstseinskontrolle

bedeutet die systematische und nachhaltige Manipulation von Individuen oder Gruppen mit dem Ziel, ihre Wahrnehmungen, Überzeugungen, und Persönlichkeit zu verändern, verstanden werden.     

Klassische MindControl 

Methoden der klassischen Mind Kontrol wirken nämlich direkt auf einen einzelnen Menschen ein. Gehirnwäsche und Reizentzug als die beiden weitverbreitetsten Techniken sind untauglich für Massenveranstaltungen. Klassisch sind diese Methoden zu nennen, da sie seit Urzeiten den Herrschenden zur Brechung des Willens von Aufrührern, Freidenkern, Nebenbuhlern oder widerspenstigen Ehefrauen gedient haben. Verbannung Einzelhaft, geistiges Umdrehen oder Brechung des Willens sind zu allen Zeiten beliebt gewesen. Aber erst in der Jetztzeit können die Herrschenden auf Erkenntnisse aus der Forschung zurückgreifen und die Methoden der klassischen Mind Kontrol verfeinern und planmäßig anwenden. Insbesondere in den USA und der ehemaligen UdSSR gab und gibt es zu diesem Zweck eine Reihe geheimer Projekte. Sie erforschen die Wirkung von Medikamenten, Drogen, Gehirnchirurgie Reizentzug oder Elektroschocks auf das Verhalten. Folgende Zusammenstellung von Projekten zur Mind Kontrol zeigt, dass es sich keinesfalls um verwirrte Einzelfälle handelt, sondern dass die CIA gezielt und durchgängig seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges an der Mind Kontrol forschen und ausprobieren lässt. Aus der Vielfalt der Untersuchungsgebiete der nachfolgend vorgestellten Projekte kann erahnt werden, wie weitreichend das Interesse der Herrschenden an der geistigen Versklavung der Menschheit ist! 

(Lammer & Lammer, 1997, Sauder, 1998, Zunneck, 1998) 

Die Forschung im Bereich Mind Kontrol wird seit 1950er Jahren nicht nur in den USA systematisch im Verborgenen betrieben. Aufgrund amtlicher Dokumente aus den USA sind folgende Projekte zur klassischen Mind Kontrol nachweisbar:   

Projekt ARTICHOKE bzw. Projekt BLUEBIRD
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1951
Zweck: Auklärung angeblicher Gehirnwäsche in kommunistischen Staaten
Mittel: Gehirnwäsche, Reizentzug

Projekt ATMORE STATE PRISON, Alabama
Verantwortlich: Law Enforcement Assistant Administration
Beginn: 1980er
Zweck: Programmierung von Verhalten
Mittel: Psychochirurgie, Lobotomie bei politisch aktiven Farbigen

Projekt BIG CITY
Verantwortlich: CIA
Beginn: Anfang der 1950er Jahre
Zweck: Wirkungserforschung  von Gas und Drogen auf das Verhalten
Mittel:Drogen- und Gasfreisetzung in U- Bahnen, Autos und öffentlichen Parks

Projekt CHAPTER
Verantwortlich:US Navy
Beginn: 1947
Zweck: Programmierung von Verhalten
Mittel: Drogen

Projekt CHAPTER
Verantwortlich: CIA, US Navy
Beginn: 1953
Zweck: Programmierung von Verhalten
Mittel: Hypnose, Medikamente

Projekt CHICKWIT
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1965
Zweck: Sammeln von Information über neuartige Drogen weltweit

Projekt MIND BENDER
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1966
Zweck: Programmierung zum Attentäter
Mittel: Hypnose, Drogen
( Dieses Projekt wurde in Mexiko City durchgeführt!)

Projekt MKULTRA
Verantwortlich: CIA und Dr. Cameron
Beginn: 1953
Zweck: Programmierung von Verhalten
Mittel: Drogen, Elektroschocks
( Dieses Projekt wurde in Kanada durchgeführt!)

MKULTRA Unterprojekt 3
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1953
Zweck: Erprobung von LSD in Privatwohnungen uninformierter Bürger
Mittel: Drogen

Projekt MONARCH
Verantwortlich: CIA
Beginn: Anfang der 1960er Jahre
Zweck: Programmierung von Verhalten
Mittel: Drogen und satanistische Rituale
( Die Existenz deises Projektes wurde von William Colby, Direktor der CIA bestätigt!)

Projekt ORION
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1958
Zweck: Programmierung von Verhalten
Mittel: Drogen, Hypnose

Projekt SPELLBINDER
Verantwortlich: Director of the Central Intelligence
Beginn: 1966
Zweck: Programmierung zum Attentäter
Mittel: Drogen, Hypnose

Projekt der National Security Agency
Verantwortlich: NSA
Beginn: Zweck: Massenversuche mit Medikamenten
Mittel: Medikamentengabe in Wasserversorgung öffentlicher Gebäude
 

 Quellen:
1.
Young & Wilson, 1958, "Human drug testing by the CIA", 1977
2. Scheflin & Option, 1978
3. Cannon, 1993
4. Martin & Caul, 1995
5. John StClair Akwei vs. National Security Agency, 1966
6.
Patton, 1996
7. Victorian, 1996
Heiner Gehring " Versklavte Gehirne", 4.1 Klassische Mind Kontrol, S. 96-100

Nicht nur das Militär, sondern auch Geheimdienste wie CIA und NSA haben ihre eigene elektromagnetische Forschung betrieben. Geheimdienste haben etwas anders gelagerte Interessen als Militärs, daher dürfte die CIA und die NSA auch andere Vorstellungen über die Nutzung elektromagnetischer Wellen haben. Während das Militär elektromagnetische Wellen eher als Waffe nutzen will, steht Geheimdiensten eher der Sinn nach Mind Kontrol. Das ergibt sich aus den Zielsetzungen der nachfolgend aufgeführten Projekten zur Erforschung elektromagnetischer Wellen:

Nicht nur das Militär, sondern auch Geheimdienste wie CIA und NSA haben ihre eigene elektromagnetische Forschung betrieben. Geheimdienste haben etwas anders gelagerte Interessen als Militärs, daher dürfte die CIA und die NSA auch andere Vorstellungen über die Nutzung elektromagnetischer Wellen haben. Während das Militär elektromagnetische Wellen eher als Waffe nutzen will, steht Geheimdiensten eher der Sinn nach Mind Kontrol. Das ergibt sich aus den Zielsetzungen der nachfolgend aufgeführten Projekten zur Erforschung elektromagnetischer Wellen:

Project STYX
Verantwortlich: USArmy
Beginn: 1957
Zweck: Schädigung körperlicher Funktionen
Mittel: Radio- und Mikrowellen

Project ORION
Verantwortlich: USAF
Beginn: 1958
Zweck: Beeinflussung des Verhaltens sicherheitsrelevanter Personen
Mittel: VLF, HF, ELF und UHF-Wellen

Project MK DELTA
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1960
Zweck: Beeinflussung von Verhalten und Einstellungen größerer Bevölkerungsgruppen
Mittel: VLF, HF, ELF und UHF-Wellen

Project PANDORA
Verantwortlich: CIA
Dauer: 1963-1966
Zweck: Wirkung von Mikrowellen auf das Nerven- und Immunsystem
Mittel: ELF-Wellen

Project PHOENIX II
Verantwortlich: USAF und NSA
Beginn: 1983
Zweck: Beeinflussung von Verhalten größerer Bevölkerungsgruppen
Mittel: Radarwellen. Mikrowellen, Ultrakurzwellen
(PHOENIX II wurde in der berüchtigten Luftwaffenbasis von Montauk durchgeführt!)

Project TRIDENT
Verantwortlich: NSA und ONR
Beginn: 1989
Zweck: Beeinflussung von Verhalten größerer Bevölkerungsgruppen
Mittel: UHF-Wellen

Project RF MEDIA
Verantwortlich: CIA
Beginn: 1990
Zweck: Beeinflussung von Verhalten großer Bevölkerungsgruppen
Mittel: unterschwellige Befehle in Radio- und Fernsehwellen

Project CLEAN SWEEP
Verantwortlich: CIA, NSA und ONR
Beginn: 1998
Zweck: Beeinflussung von Verhalten großer Bevölkerungsgruppen
Mittel: Alpha- bis Deltawellen zur emotionalen Beeinflussung


(Quellen für die Nennung der amtlichen Dokumente dieser Projekte: Scheflin & Opton, 1978; Cannon, 1993; Martin & Caul, 1995; John StClair Akwei vs. National Security Agency, 1996; Patton, 1996; Victorian, 1996; Lammer & Lammer, 1997).

Weiter oben wurde über einen aus dem Jahr 1944 stammenden Aufruf von Wissenschaftlern berichtet, für die Regierung und für das Militär verwertbare Auswirkungen elektromagnetischer Wellen zu erforschen. Diese Erforschung ist nun so weit gediehen, daß ein direkter Zugriff auf jedes menschliche Gehirn im Bereich des Möglichen liegt. Damit können Regierungen und Militärs nun endlich elektromagnetische Wellen zu dem einsetzen, was ihnen anscheinend am meisten am Herzen liegt: Zur Vernichtung unliebsamer Mitmenschen und zur Versklavung der Gehirne, zur Mind-Kontrol!

Die Militärs der USA haben heute eine klare Vorstellung davon, wie sie die Wirkungen elektromagnetischer Wellen zu nutzen gedenken. Bereits in einem 1986 von LtCol D.J. Davis im Auftrag der USAirforce veröffentlichten Forschungsmemorandum werden dazu deutliche Ausführungen gemacht. Nachfolgende Ausschnitte aus diesem Memorandum zeigen, wie USArmy elektromagnetische Waffen verwendet:

„Die Möglichkeiten elektromagnetischer Felder beinhalten den Umgang mit Terroristen, Massenkontrolle, die Sicherheit militärischer Einrichtungen und Antipersonentechnik in der taktischen Kriegsführung. In all diesen Fällen können elektromagnetische Systeme genutzt werden, um leichte bis starke physiologische Störungen, Wahrnehmungsverzerrungen und Desorientierung hervorzurufen. Zusätzlich kann die Handlungsfähigkeit von Menschen bis auf einen solchen Grad herabgesenkt werden, daß sie nicht mehr kampftauglich sind. Ein weiterer Vorteile elektromagnetischer Systeme ist, daß eine einzige Waffe große Gebiete abdecken kann... Wegen der zahlreichen Parameter (von elektromagnetischen Feldern, Anm.) und der Besonderheiten jeder dieser Parameter können ganz bestimmte Wirkungen erzeugt werden. Die Fähigkeit zu dieser Vielfältigkeit gibt dem Nutzer eine außerordentliche Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten. Sie öffnen damit die Tür für einen treffsicheren Einsatz in der Kriegsführung, mag diese nun konventionell oder nicht konventionell sein“.

Neben Waffen dienen elektromagnetische Wellen zur Mind-Kontrol. Die Forschungsergebnisse der vorangehend aufgeführten Projekte lassen erahnen, was alles seitens des Establishments zur Unterdrückung des eigenen Volkes entwickelt wurde. Der bereits erwähnte kanadische Neuropsychologe und Neurologe M.A. Persinger beschreibt in einem Aufsatz aus dem Jahr 1995 mit dem Tite: Über die Möglichkeit des direkten Zugriffs auf jedes menschliches Gehirn mittels elektromagnetisch induzierter grundlegender Algorithmen recht offen den heutigen Stand der Mind-Kontrol-Forschung: „Es gibt nach neuesten Untersuchungen grundlegende Algorithmen (Rechenregeln, Anm.) im menschlichen Gehirn, durch die jede Reizempfindung in gehirnspezifische Codes transformiert werden. Eine unmittelbare Beeinflussung dieser Algorithmen im menschlichen Gehirn durch elektromagnetische Felder benötigt Energielevel, die durchaus im üblichen Bereich technischer Anwendungen liegen. Die genaue Kenntnis dieser elektromagnetischer Felder erlaubt den direkten Zugriff auf fast alle komplexen neurokognitiven Prozesse, die mit dem menschlichen Selbst, dem Bewußtsein und den Erfahrungen sowie dem Gedächtnis verbunden sind“ (Persinger, S. 791).

Persinger räumt in seinem Artikel nichts anderes als die Möglichkeit ein, mittels Wellen aus dem elektromagnetischen Spektrum unmittelbar in menschliche Verhaltensweisen einzugreifen. Die, rein rhetorische, Frage ist, ob diese Möglichkeit auch genutzt wird.   

Heiner Gehring, " Versklavte Gehirne", S.166- 170 

 

Dr. Nick Begich: "Mind Control: Die perfekte Manipulation 

www.zentrum-der-gesundheit.de/bewusstseinskontrolle-ia.html

 

Mind Control - Reference Articles

 The articles and papers listed below are the very best of the materials we have recently utilized in our work.

Mind Control: The Ultimate Brave New World by Dr. Nick Begich

US Electromagnetic Weapons and Human Rights – by Peter Phillips, Lew Brown and Bridget Thornton

 Advanced Neural Implants and Control – DARPA.

 Soviet and Czechoslovakian Parapsychology Research – Defense Intelligence Agency

Paraphysics R & D Warsaw Pact – Defense Intelligence Agency

Controlled Offensive Behavior – USSR Defense Intelligence Agency

Science & Technology for New DoD Capabilities

Interactive Neuronal and Nanoelectronic/photonic Circuits

Darpatech 2002 Symposium – Transforming Fantasy

Synthetic Telepathy and the Early Mind Wars by Richard Alan Miller

USSR Hypnosis at a Distance Defense Intelligence Agency

DEPARTMENT OF THE NAVY ~ OFFICE OF THE SECRETARY SECNAVINST 3900.39D _ HUMAN RESEARCH PROTECTION PROGRAM


MindControl: Wie weit kontrollieren die Schattenmächte unsere Gedanken und Träume? Wake News Radio/TV 

   

 

 

  Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News  

Hinweis, die Lautstärke meines Gastes war sehr durchwachsen, daher muss dann evtl. die Lautstärke beim anhören verstärkt werden.   

Wundern wir uns nicht täglich über die Verhaltensweisen der Menschen, ihre Ignoranz, ihre Verdrängung von Tatsachen, ihre Ablehnung von Gedanken und Kritik, die man mit ihnen teilen möchte?   

Sind wir, die die Matrix bereits erkannt haben, nicht immer wieder sprachlos, dass die Menschen sich freiwillig versklaven lassen, sich tyrannisieren lassen, sich vergiften lassen, tagein, tagaus…?   

Niemand stellt Anordnungen, Befehle, Weisungen in Frage, niemand erblickt die teuflischen Machenschaften skrupelloser Bankster, Politiker, Wirtschaftsführer, die nur dem Mammon dienen, nur einer unsichtbaren Macht, die sich genussvoll die Hände reibt ob all dieser Schäfchen, die nichts böses ahnend in das Schlachthaus geführt werden. Sind unsere sogenannten Regierungsvertreter, die Mächtigen eigentlich alle die, für die sie sich ausgeben? Gibt es eventuell hier etwas unvorstellbar unbegreifliches, was sich vor unseren Augen abspielt? Ist der Film “Sie leben” gar Realität?

Werden unsere Träume, wird unser Verhalten künstlich gesteuert? Heute diskutieren wir das mit dem Gast: Dr. Gabi Reda, Psychotherapeutin, Ausbildungen in den USA und der ganzen Welt. Sie beschäftigt sich im Moment besonders mit der neuen Generation, den Kindern, die die Welt verändern helfen sollen! 

http://mywakenews.wordpress.com/2012/11/15/mindcontrol-wie-weit-kontrollieren-die-schattenmachte-unsere-gedanken-und-traume-wake-news-radiotv/